Die BDI-Initiative „Energieeffiziente Gebäude“ will einen Beitrag leisten zur Mobilisierung der CO2- und Energie-Einsparpotenziale bei Gebäuden. Dafür erarbeitet sie Lösungsvorschläge und trägt diese weiter in Politik und Öffentlichkeit.

Aktuelle Meldungen

Handelsblatt: Industrie fordert "Sprinter-Prämie" für Sanierungen

Um die Klimaziele und Sicherheit bei der Energieversorgung zu erreichen, müssen Gebäude saniert werden. Doch das kommt nur schleppend voran.

weiterlesen

BDI fordert neue Investitionsimpulse für Gebäudesanierung

Im Gebäudesektor muss zeitnah ein Sanierungsschub erzeugt werden, um das Klimaschutzziel 2030 bestmöglich zu erreichen und den „klimaneutralen Gebäudebestands“ bis 2045 zu realisieren. Der BDI formuliert Vorschläge für ergänzende zielgerichtete Investitionsimpulse, damit Gebäude in der gesamten Breite schnellstmöglich umfassend saniert werden.

weiterlesen

EU-Gebäuderichtlinie soll Sanierungspflichten bringen

Bis Ende des Jahres soll die europäischen Gebäudeenergieeffizienzrichtlinie (EBPD) im Parlament und Rat der Europäischen Union verabschiedet werden. Der Entwurf sieht die Einführung von Sanierungspflichten für Bestandsgebäude vor und eine europaweite Erhöhung der Neubaustandards. Beides kann die Baukosten noch weiter in die Höhe treiben und zudem am Arbeitskräftemangel scheitern. Der BDI hat den aktuellen Entwurf kritisch kommentiert.

weiterlesen

BDI fordert überzeugende Klimapolitik im Gebäudesektor

Ambitioniertes Klimaziel 2030 im Gebäudesektor erfordert nahezu eine Verdopplung der Sanierungsquote.

weiterlesen

Positionen

Förderinstrumente intelligent weiterentwickeln

Steuerliche Hindernisse abbauen

Ordnungsrecht konsequenter umsetzen und mit Augenmaß weiterentwickeln

Instrument der CO2-Bepreisung mit Bedacht einsetzen

Chancen der Digitalisierung nutzen

Serielle Sanierung voranbringen

Weichen für Um- und Ausbau von Wärmenetzen stellen

Niedriginvestive Maßnahmen und Betriebsoptimierung stärken, Nutzerverhalten anpassen

Öffentlichkeitsarbeit intensivieren und Informationsvermittlung ausbauen

Vorbildfunktion des Bundes ausfüllen, Länder und Kommunen finanziell unterstützen

Wohnungsneubau weiter voranbringen

Voraussetzungen zur verstärkten Nutzung erneuerbaren Stroms schaffen

Positionspapiere