Der VCI ist Forum für den Meinungsbildungsprozess und Erfahrungsaustausch der Chemiebranche und Brücke zu Politik, Behörden, anderen Wirtschaftsbereichen, zur Wissenschaft, zu den Medien und zur Zivilgesellschaft. Gemeinsam mit seinen 22 Mitgliedsverbänden vertritt der VCI die wirtschaftspolitischen Interessen von rund 1.700 deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne.

Ziel des VCI ist es, die Rahmenbedingungen für die Chemieindustrie zu verbessern und den Standort Deutschland für die Branche im globalen Wettbewerb dauerhaft zu sichern. Mit mehr als 447.000 Beschäftigten ist die Chemie sechstgrößter industrieller Arbeitgeber in Deutschland. Neben den weltweit bekannten Großunternehmen sind zahlreiche kleine und mittelständische Firmen Motor für Fortschritt und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Denn die Ideen und Lösungen der Chemie werden in zahlreichen Branchen genutzt. Als größter Chemieproduzent in Europa und drittgrößter der Welt steht die deutsche Chemie in einem starken internationalen Wettbewerb, der immer neue und bessere Produkte erfordert.

Weitere Informationen unter: vci.de

Verband der Chemischen Industrie e. V.