Die BDI-Initiative „Energieeffiziente Gebäude“ will einen Beitrag leisten zur Mobilisierung der CO2- und Energie-Einsparpotenziale bei Gebäuden. Dafür erarbeitet sie Lösungsvorschläge und trägt diese weiter in Politik und Öffentlichkeit.

Aktuelle Meldungen

Langfristige Renovierungsstrategie für Deutschland nachbessern

Die Bundesregierung hat den Entwurf für ihre langfristige Renovierungsstrategie vorgelegt. Die Strategie – eingefordert von der EU-Kommission – soll den Weg zur Dekarbonisierung des Gebäudebestands in Deutschland bis 2050 aufzeigen. Der BDI hält den Strategieentwurf für verbesserungsbedürftig.

weiterlesen

BDI-Round-Table-Diskussion „Klimaziele heute und morgen“

Der BDI sieht die von der EU-Kommission angestrebte Verschärfung der europäischen Klimaschutzziele 2030 sehr kritisch. Das macht Holger Lösch, stellvertretender BDI-Hauptgeschäftsführer, gleich zu Beginn der Round-Table-Diskussion deutlich. Diskutiert wird bei der Round-Table-Diskussion am 4. März 2020 auf Einladung von BDI und BDI-Initiative „Energieeffiziente Gebäude“ auch über die Wasserstoffstrategie für Deutschland und mehr Klimaschutz im Gebäudesektor.

weiterlesen

Steuerförderung der energetischen Gebäudesanierung ist endlich da

Die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung tritt zum Jahr 2020 in Kraft. Bundesregierung und Bundesländer hatten nach hartem Ringen Ende 2019 doch noch eine Einigung bei dem Vorhaben erzielt, das ein Teil des sogenannten Klimapakets der Bundesregierung ist. Der BDI ist erfreut, dass die jahrelange Hängepartie endlich ein Ende hat.

weiterlesen

Positionen

Längerfristige Entwicklungen des CO2-Preises bedenken und klar kommunizieren

Steuerliche Förderung überzeugend einführen und steuerliche Hemmnisse abbauen

Bundesförderung für effiziente Gebäude technologieoffen und unbürokratisch umsetzen

Förderung des Einsatzes erneuerbarer Energien technologieoffen gestalten

Verbote und Diskriminierungen von Technologien und Anwendungsgebieten ausschließen

Heute bestehende Vorgaben konsequent umsetzen und Anforderungen perspektivisch leistbar weiterentwickeln

Energieberatung stärken und Öffentlichkeitsarbeit verbessern

Vorbildfunktion der öffentlichen Hand bei Bundesgebäuden ausfüllen

Positionspapiere

Termine